Deutscher Nachhaltigkeitskodex

Nachhaltigkeit bedeutet ...

... Wohlstand für alle, aber weder auf Kosten anderer Länder, anderer Menschen und künftiger Generationen noch zulasten der natürlichen Umwelt. Kurz: Heute nicht auf Kosten von morgen, hier nicht auf Kosten von anderswo.
Nachhaltig wirtschaften heißt demnach in die Zukunft blicken und dabei soziale, ökologische und ökonomische Ziele austarieren.

 

Verbindliche Nachhaltigkeitsberichterstattung mit dem DNK

Der Nachhaltigkeitskodex ist ein Vergleichsrahmen für Nachhaltigkeitsmanagement und wurde in Deutschland entwickelt.
Ab 2017 müssen zunächst kapitalmarktorientierte Unternehmen, Kreditinstitute und Versicherungen mit mehr als 500 Mitarbeitern über ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten berichten. Die EU-Kommission hat den Deutschen Nachhaltigkeitskodex als geeigneten Standard zur Erfüllung der Berichtspflicht gewürdigt.
Aufgrund seiner Ausrichtung und unkomplizierten Handhabung ist der DNK auch für kleinere und mittlere Unternehmen geeignet.